Die Spezies “Fan” und ihre Unterarten

Für Außenstehende scheint es oft als sei es Unternehmen egal welchen Menschen ihre Seite warum gefällt, solange jeder weiß, dass sie Ihnen gefällt. Doch das es auch für Firmen verschiedene Arten von Fans gibt, die sich grundlegend unterscheiden zeigt der folgende Artikel:

http://www.imediaconnection.com/content/33575.asp

Advertisements

The Society of Good Taste

Einen gänzlich anderen Weg beschritt die Marke “Grey Poupon” mit ihrer Social Media Kampagne im vergangenen Jahr. Anstatt mit allen Mitteln möglichst viele Likes zu sammel musste man sich bei der Seite bewerben. Danach wurde das Profil des potenziellen Fans auf Rechtschreibung und Grammatik sowie auf gelesene Bücher und besuchte Restaurants untersucht. Nur wer sich als würdig erwies wurde schließlich in den erlesenen Kreis aufgenommen.

grey_poupon

Wieder mal alles falsch gemacht

… werden sich manche Unternehmen nach dem letzten Jahr denken, aber wie jeder weiß kann man nur aus Fehlern lernen! 

Unter dem angehängten Link findet man die 5 besten Social Media Marketing Flops des letzten Jahres. Ebenfalls werden Tipps gegeben, dass Ihrem Unternehmen nicht die selben Fehler passieren.

http://www.business-on.de/muenchen/marketing-2013-die-schoensten-marketing-flops-und-was-man-aus-ihnen-lernen-kann-_id19766.html